OWK: Jahresversammlung und Ehrungen

 

 

Die 1. Vorsitzende Renate Lokay war hocherfreut. Zur Versammlung waren rd 60 Mitglieder angemeldet, ein deutliches Zeichen der Verbundenheit der Mitglieder mit dem Odenwaldklub.

 

Nach der Begrüßung und dem Gedenken an die Verstorbenen folgte der Jahresbericht. Dank unserer Wanderführer war es wieder ein gutes Jahr mit attraktiven Wanderangeboten, den „Clubabenden“, dem „Nordic-Walking“ und mit einem erneut gut gelungen und gut besuchten „Dinner in grün/weiß“.

 

Wanderwart Werner Schmidt informierte über die durchgeführten Wanderungen der Aktiven und der Senioren. Nach permanenter Steigerung der Teilnehmerzahlen in den Vorjahren musste 2018 erstmals ein leichter Rückgang verzeichnet werden. Ruth Liebig informierte über die „Senioren“ und Kerstin Tempel über die Aktivitäten im Bereich „Jugend“. Der Kassenbericht wurde von Rechnerin Inge Richter vorgetragen, die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine einwandfreie Buchführung. Die Versammlung votierte einstimmig auf Entlastung des Vorstandes.

 

 

Zur Essenspause spielten Marianne Hoppe und Doris Pfeiffer auf dem Akkordeon auf.    

 

 

Etwas zeitaufwändig verliefen die Neuwahlen des Vorstands, da geheime Abstimmung gefordert war. Wiedergewählt in ihren bisherigen Ämtern wurden Renate Lokay. Willi Rühl, Inge Richter, Kerstin Tempel, Ruth Liebig, Marianne Hoppe, Karin Kanski und Ingrid Schmidt, dazu Werner Schmidt (Pressewart, vorher Wanderwart). Neu in den Vorstand wurden Brigitte Rest (2. Vorsitzende) und Karin Krell (Wanderwartin) gewählt. Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Hiltrud Schweitzer und Peter Segebart dankte Renate Lokay für Ihr Engagement.              

 

Es folgten die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft:

 

70 Jahre:  Walter Faure                                  

50 Jahre:  Heide Weber-Fronius      

 

 

 

 

 

40 Jahre im OWK: 

Ilse Gaydoul und Edeltrud Gebhard

 

 

25 Jahre Mitglied: 

Günter Coumont, Bärbel und Karl Heinz Heyd, Brigitte und Reiner Hütter, Eva Ludwig, Ingrid und Werner Schmidt, Jürgen Schwinn 



 

 

Dazu konnten 33 Wanderer für regelmäßige Teilnahme an den Wanderungen mit einer Urkunde geehrt werden.

 

Eine Zusatzauszeichnung -die Wandereichel- erhielten Brigitte Hütter und Marianne Thomasberger. Spitzenwanderin im Wanderjahr 2018 war Renate Lokay, bei den Senioren waren dies Gerlinde Bachmann und Elli Ruider.


Zum Abschluss der Jahresversammlung wurden Bilder des Wanderjahres 2018 gezeigt. Werner Schmidt bedankte sich bei den Fotografen: Bernd Richter, Karl-Heinz Heyd, Georg Krell, Willi Rühl.