OWK-Dinner am 10. August  in "grün und weiß"

 

Gut gelungen und gut gelaunt,

diese Aussage der Vorsitzenden Renate Lokay zum ersten grün-weißen Dinner, welches vor 2 Jahren stattfand, war auch dieses Jahr -bei der dritten Auflage- wieder zutreffend.

 

 

Tische und Bänke im Hof der „Weinstube“ waren gut besetzt, dekoriert in grün und weiß, die meisten Teilnehmer in grün und weiß gekleidet, die Picknick-Körbe mit vielen Köstlichkeiten gefüllt.

Eine laue Sommernacht, musikalische Untermalung durch Georg Krell auf dem Akkordeon.  Das waren prächtige Voraussetzungen für ein schönes Fest.

Bild: Karin Krell, Bericht: Werner Schmidt