Mitgliederversammlung am 18.02.18

 

 Zur erneut sehr gut besuchten Versammlung konnte die 1. Vorsitzende,

Renate Lokay über 50 Mitglieder begrüßen.

 

 

Nach dem Gedenken an die Verstorbenen folgte der Jahresbericht. Höhepunkt im Wanderjahr war die Mehrtagesfahrt nach Brixen, das Dinner in grün/weiß, naturkundliche und kulturelle Exkursionen waren Bestandteil der sonstigen Aktivitäten. Dazu gibt es die monatlichen „Clubabende“; „Nordic-Walking“, die Teilnahme am „Vereins-Schießen“.

 

Wanderwart Werner Schmidt berichtete über erneut gestiegene Teilnehmerzahlen bei den aktiven Wanderern, Ruth Liebig und Peter Segebart informierten über die „Senioren“ und „Naturschutz“. Die Kassenlage stellte Rechnerin Inge Richter souverän dar. Daraufhin erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes.

 

 Nach Ende des ersten Teils der Veranstaltung -der Jahreshauptversammlung- wurde eine (Essens) -Pause eingelegt.

Für die musikalische Untermalung sorgten Marianne Hoppe und Doris Pfeiffer auf dem Akkordeon.

 

Für treue und langjährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet:

70 Jahre:  Marga Ganz, Georg Pfeiffer, Heinrich Wagner

60 Jahre:  Ludwig Ganz,         

50 Jahre:  Hermine Weber

25 Jahre:  Maritta Lautenschläger, Gertrud u Werner Seubert.

 

Die Ehrung erfolgten durch den Bezirksvorsitzenden Norbert Anton und die erste Vorsitzende.

 

37 Wanderer konnten für regelmäßige Teilnahme an den Wanderungen mit einer Urkunde geehrt werden.

Viele besondere eifrige Mitglieder wurden darüber hinaus mit der Verleihung einer Wandereichel ausgezeichnet.

Spitzenwanderin im Wanderjahr 2017 war Renate Lokay,

bei den Senioren waren dies Gerlinde Bachmann und Ruth Liebig.

 

 

Mit einem Jahresrückblick in Bildern wurden Erinnerungen an ein erfolgreiches Vereins- und Wanderjahr aufgefrischt.